Skip to main content

Wie werden Kokosnüsse geöffnet?

 

Kokosnuss-knacken-öffnen brechenDas Öffnen einer Kokosnuss ist vermutlich das Manko, das diese Frucht aufweist. Sie wehrt sich quasi gegen den unbefugten Zugriff. Nun gut, es ist vielleicht nicht einfach, aber unmöglich ist es deswegen natürlich trotzdem nicht.

Zunächst einmal sollte man vorsichtig Löcher in die Keimlöcher bohren. Entweder erreicht man sein Ziel mit Hilfe eines sauberen Schraubenziehers, den man versucht in die Keimlöcher zu drücken, oder man nimmt zusätzlich einen Hammer zu Hilfe.

Ist diese Unternehmung erfolgreich gewesen, so sollte man nun zunächst das kostbare Kokoswasser in einem Gefäß zum späteren Verzehr auffangen.

Um nun die eigentliche Kokosnuss zu öffnen sollte man bitte nicht zur Säge greifen, das würde erhebliche Verletzungsgefahren bergen.

Üblicherweise wird nun ein Hammer zu Hilfe genommen. Vorsichtiges und gleichmäßiges Klopfen, am besten entlang einer gedachten Linie, verursacht eine Rissbildung in der harten Schale der Kokosnuss. Nun kann man beginnen, die harte und etwas haarige Schale aufzubrechen. Teilweise löst sich nun nur die Oberschicht der Kokosnuss ab. Manchmal allerdings bleibt das Fruchtfleisch auch im Ganzen erhalten.

Sollte das Fruchtfleisch noch fest verbunden mit der äußeren Schale sein, so kann man das Fruchtfleisch vorsichtig mit Hilfe eines Messers von der Schale lösen.