Skip to main content

Warum wir Kokosnusswasser in Glasflaschen verkaufen:

Als begeisterter Vietnam Urlauber trinkt man dort das Kokoswasser natürlich direkt aus der noch unreifen und grünen Kokosnuss. Man muss schon sagen, dass es tatsächlich einen echten Suchtcharakter hat, weil es einfach so köstlich und zugleich so überaus erfrischend ist.

Wer sich hierzulande auf die Suche nach einem adäquaten Kokoswasser macht, wurde bisher schwer enttäuscht. Es gab bislang leider nichts Vergleichsbares auf dem Markt, das mit dem frischen und wohlschmeckenden Kokoswasser aus Vietnam mithalten kann.

Und warum verwendet man für die Abfüllung von Kokoswasser Glasflaschen?

Im Urlaub ist man daran gewöhnt, jederzeit auf das köstliche Kokoswasser zugreifen zu können. Hierzulande kann man es zwar inzwischen im Supermarkt kaufen oder online bestellen, aber es ist z.B. nirgendwo in der Gastronomie erhältlich.

Das fanden wir sehr schade. Gerade jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht, wäre es doch toll, ein ebenso kühlendes und erfrischendes Getränk auch im Restaurant oder im Biergarten erhalten zu können. Aber es gab nichts und diese Tatsache war ein Grund, für die Abfüllung von Kokoswasser Glasflaschen zu verwenden, um es auch der Gastronomie zugänglich zu machen.

Fazit: Wenn man für die Abfüllung von Kokoswasser Glasflaschen verwendet, hat man eine Verpackungseinheit, die auch für die Gastronomie interessant ist und das wohlschmeckende Getränk auch dort gut etabliert werden kann.

Quelle:

Palmensaft im Test und Interview mit den Kokoswasser Machern

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *